Zur Person: Dr.-Ing. Eva Bittmann

Kunststoffe und Faserverbundwerkstoffen in ihren werkstoff- und prozesstechnischen Aspekten sind schon seit über 20 Jahren Schwerpunkt meiner beruflichen Tätigkeit.

Nach dem Chemiestudium promovierte ich am Lehrstuhl für Kunststofftechnik der Fakultät für Maschinenbau, Universität Erlangen-Nürnberg, über die Modifizierung von Epoxidharzen. Begleitend arbeitete ich mich in die Schadensanalyse an polymeren Werkstoffen ein.

Seit 1998 bin ich als Inhaberin des Sachverständigenbüros werkstoff&struktur begutachtend und beratend tätig.

2002 wurde ich von der IHK zu Coburg als öffentlich bestellte Sachverständige für das Sachgebiet Kunststoffe vereidigt.

Seit vielen Jahren referiere ich zum Thema Kunststofftechnik und Verbundwerkstoffe an Hochschulen und führenden Weiterbildungsinstituten sowie auf Fachveranstaltungen.

Als Mitglied des Deutschen Fachjournalistenverbands und Autorin zahlreicher Fachartikel, deren Schwerpunkt auf der Werkstofftechnik und Verarbeitung von Composites liegt, kann ich mein Fachwissen intensivieren und weitergeben.


Qualifikationen

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige der IHK zu Coburg, Sachgebiet Kunststoffe

Lehrbeauftragte im Studiengang Angewandte Kunststofftechnik des Zentrums für Wissenschaftliche Weiterbildung, Schmalkalden

Rednerin der Referentenportale Women Speaker Foundation, speakerinnen.org und Athenas

Referentin in Anwenderseminaren des Süddeutschen Kunststoffzentrums, Würzburg

Mitglied der Innovationspreis-Jury der Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe AVK

Fachautorin des Carl Hanser Verlags, Zeitschrift Kunststoffe

Fachredakteurin Zeitschrift Kunststofftechnik / Journal of Plastics Technology

Mitglied des Deutschen Fachjournalistenverbands

Ehrenring des Vereins Deutscher Ingenieure